Alle als Vitalität (YogaHerzRaum) markierten Videos - YogaHerzRaum 2020-11-27T20:28:55Z http://yogaherzraum.ning.com/video/video/listTagged?tag=Vitalit%C3%A4t&rss=yes&xn_auth=no Yoga - Potenz - Sonnengruß tag:yogaherzraum.ning.com,2011-12-03:3641178:Video:19706 2011-12-03T18:38:35.421Z Sukadev Bretz Yoga Vidya http://yogaherzraum.ning.com/profile/SukadevBretzYogaVidya <a href="http://yogaherzraum.ning.com/video/yoga-potenz-sonnengru"><br /> <img alt="Miniaturansicht" height="180" src="http://storage.ning.com/topology/rest/1.0/file/get/2779103876?profile=original&amp;width=240&amp;height=180" width="240"></img><br /> </a> <br></br>Diese dynamische Übungsreihe wirkt vorbeugend und regenerierend bei Inkontinenzproblemen und Potenzschwierigkeiten durch eine verstärkte Durchblutung des Beckens und der Geschlechtsorgane sowie durch eine Stärkung der Beckenbodenmuskulatur.<br></br> Sich fest mit den Füßen in den Boden verankern. Tief in den Bauch einatmen. Beckenbodenmuskulatur anspannen (Moola Bandha setzen). Atem… <a href="http://yogaherzraum.ning.com/video/yoga-potenz-sonnengru"><br /> <img src="http://storage.ning.com/topology/rest/1.0/file/get/2779103876?profile=original&amp;width=240&amp;height=180" width="240" height="180" alt="Miniaturansicht" /><br /> </a><br />Diese dynamische Übungsreihe wirkt vorbeugend und regenerierend bei Inkontinenzproblemen und Potenzschwierigkeiten durch eine verstärkte Durchblutung des Beckens und der Geschlechtsorgane sowie durch eine Stärkung der Beckenbodenmuskulatur.<br /> Sich fest mit den Füßen in den Boden verankern. Tief in den Bauch einatmen. Beckenbodenmuskulatur anspannen (Moola Bandha setzen). Atem anhalten.<br /> Beckenbodenmuskulatur entspannen (Moola Bandha lösen). In die nächste Stellung hineingleiten. Als Variation muss diese angegebene Positionsfolge nicht unbedingt dynamisch erfolgen. Sie kann in den einzelnen Positionen länger gehalten werden (jeweils ca. 1 min), und zwar kombiniert mit folgender<br /> Atemübung: wiederholt tief in den Bauch einatmen, Beckenbodenmuskulatur anspannen (Moola Bandha setzen), Atem anhalten, Beckenbodenmuskulatur entspannen (Moola Bandha lösen). Zur Wirkung soll die Erdung zum Boden gespürt und der männliche Körper in der Gänze wahrgenommen werden.<br /> Mehr Infos auf <a href="http://www.yogatherapie-portal.de">www.yogatherapie-portal.de</a>