YogaHerzRaum

Sukadev erläutert die Bedeutung von Karma Yoga, dem selbstlosen Dienst. Dienst für andere Menschen, verhaftungsloses Handeln. Die innere Einstellung macht die Tat zu wahrem Karma Yoga. Ob etwas gelingt oder fehlschlägt: Wenn man es mit ganzem Herzen getan hat und sein Bestes gegeben hat, darf man das Ergebnis, die Früchte der Handlung ganz in Gottes Hände geben. Handle stets nach bestem Wissen und Gewissen, handle ethisch einwandfrei und identifiziere dich nicht mit der Handlung und dem Ergebnis. Dann kannst du auch scheinbare Fehlschläge als sinnvolle Erfahrung verbuchen und sorglos sein. Dies ist eine der wichtigsten Lehren der Bhagavad Gita. Höre was Sukadev noch zu diesem interessanten Thema sagt und lese mehr dazu auf den vielen Infoseiten von Yoga Vidya.

Kommentar

Sie müssen Mitglied von YogaHerzRaum sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden YogaHerzRaum

Mitglied werden? 

brauchst nur wenn 

etwas reinstellen

willst

ANGEBOTE-VIBANA:


KONTAKT 

0660 7679942

vibana@

yogaherzraum.at

© 2020   Erstellt von Vibana Maikisch.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen