YogaHerzRaum

aus: der homepage der organic farm in kärten: 

http://www.hybridfrei.at/home.html

Krebsvorsorge

zum Nachdenken

50 Tipps gegen Krebs
oder was man tun kann, um gesund zu bleiben und Allergieen zu vermeiden.




1.Topfen in Verbindung mit Leinsamenöl kann das Krebswachstum eindämmen.
Tipp von Josef Wagner ( Energetiker - Trance - Therapeut ) Villach 0699 81328551

2. Wenn sie schon rauchen müssen, verwenden sie naturbelassenen Tabak, ohne Zusatzstoffe wie:
Brandbeschleuniger, Weichmacher, Spritzmittelrückstände, Feuchthalte - und Konservierungsmittel.
Fragen sie ihren Trafikanten. zB Pueblo

3. Trinken sie Ziegenmilch oder essen sie Ziegenkäse und Ziegenbutter. In der Ziegenmilch ist ein Stoff der vor allem
vor Lungenkrebs schützt. Es ist kein Fall bekannt, daß eine Ziege jemals an Krebs erkrankt wäre.

4. Essen sie des öfteren Shiitake-Pilze oder Shiitake-Kapseln. Sie senken auch den Cholesterinspiegel bzw. wandeln
das schädliche Cholesterin in positives um.

5. Gehen sie in die Sonne, das fördert die Vitamin - D - Bildung. Vitamin
D ist das „ Wundermittel “ welches das Immunsystem aktiviert damit es
uns gegen eindringende Mikroorganismen, einschliesslich der saisonalen
Grippe und der Schweinegrippe schützt. Wenn der Körper genügend Vitamin
D hat, dann ist er in der Lage sich selber zu schützen und benötigt
keine externe „ Hilfe “.

6. Überprüfen sie ihren Schlafplatz auf Erdstrahlen, Wasseradern ec. Verrücken sie bei Bedarf das Bett.
Mein Großvater lag Jahrzehnte auf einer Wasserader und ist an Krebs gestorben.

7. Tragen sie einen Kupferarmreifen. Die Oxydationsprodukte von Kupfer ( Grünspan ) wirken immunisierend


8. Vermeiden sie Stress.
Lesen sie sich die Links " Selbstliebe " und die " Lebensregeln " aufmerksam durch.
Es könnte ihr Leben positiv verändern

9. Verwenden sie Zucker sparsam.
Süßen sie mit getrockneten Stevia Rebaudiana Blättern oder Pulver.

10.Alkohol sollte anregend wirken, nicht betäubend.
Die Menge macht das Gift ( Paracelsus )

11.Salz sparsam verwenden. Besser mit Chilli-Pulver würzen.

12.Nehmen sie keine Drogen. Diese verändern ihre Gehirnstruktur. Sie entwickeln ein Suchtgedächtnis.

13.Meditieren sie einmal täglich.
Zünden sie eine Kerze an, schalten sie 10 min. ab und denken an nichts.
Konzentrieren sie sich auf die Atmung und sie werden ganz ruhig.

14.Bringen sie einmal täglich ihren Pulsschlag auf über100 Schläge in der Minute. Spüren sie ihr Herz schlagen.

15.Trinken sie nach dem Aufstehen ein Glas Wasser und verteilt am Tag 2 Liter.

16.Auch einen Esslöffel Arganöl oder Leinsamenöl solten sie nach dem Aufstehen zu sich nehmen.
Die wertvollen Fette schützen ihr Herz.

17.Trinken sie wenig Kaffe oder schwarzen Tee, auch kein Red-Bull ec.
verwenden sie Matcha-Tee. Er hat einen hohen Anteil an Antioxydantien, hat einen
höheren Koffeingehalt als Kaffee, belebt den Geist, beruhigt aber
gleichzeitig die Nerven und baut Stress ab.

18.Essen sie viel frisches biol. Gemüse in dem noch die endogenen Pflanzenstoffe entalten sind.
Möglichst roh, um die Vitamine optimal auszunützen. Sonst dampfgegart.

19.Essen sie mehrmals in der Woche gedämpften Brokkoli. Brokkoli ist das Wundergemüse in der Krebsvorsorge.

20.Tomaten enthalten den Wirkstoff " Lykopin ". Alles Rote ( Rote Rüben ) ist gut für`s Blut.

21.Reinigen sie mehrmals im Jahr ihr Blut. ( Brennesseltee od. Brennesselspinat ).
Essen sie im Frühjahr alles was frisch wächst: Löwenzahn, Brunnenkresse, Rapunzel, Bärlauch, Rucola ec.

22.Fasten sie in der Fastenzeit. ( Aschermittwoch - Ostern ). Ihr Körper wird es ihnen danken.
Auch in der Adventzeit sollte man fasten.

23.Essen sie keine transgenen Pflanzen.
Sie könnten die Genstrukturen in ihrem Organismus verändern und Krebs auslösen.
Achten sie auf Lebensmittel aus gentechnikfreien Zonen.
In der Massentierhaltung wird vielfach genmanipuliertes Soja verwendet!

24.Kaufen sie Fair-Traide - Produkte. Unterstützen sie nicht die Großkonzerne mit ihren maffia-ähnlichen Strukturen.

25.Essen sie öfters biol.Paprikas, sie enthalten von allen Pflanzen das meiste Vitamin C.

26.Kosmetikprodukte können allergieauslösende Substanzen enthalten.
Konservierungsmittel wie Parabene können bedenklich sein.....wir verwenden Produkte von Ringana.

27.Lachen sie viel, oft und herzlich und bei Missgeschicken am Besten über sich selbst.
Jedes herzhafte Lachen stärkt ihr Immunsystem und verlängert ihr Leben.

28.Hautkrebs entsteht durch die Reaktion von Schweiß ( toxische Körperausscheidungen
)mit den versch. UV-Anteilen des Sonnenlichts. Der Körper schützt sich
dur einen Säuremantel. Durch die Anwendung handelsüblicher
Sonnenschutzpräparate wird der nat.Mantel zerstört und Hautkrebs kann
entstehen.

29.Halten Sie Ordnung und ihre Wohnung sauber. Tragen sie angenehme Kleidung ohne Chemiefasern.
Das Außen überträgt sich auf ihr Innen....ihre Seele.....Sie wird es ihnen danken und sie fühlen sich wohl.

30. Nehmen sie keine Schlaftabletten.
Ein Tee aus Johanniskraut, Feldstiefmütterchenblüten und Königskerzenblüten kann Wunder wirken.

31.Verwenden sie niemals Mottenkugeln im Kleiderschrank oder Wunderbäume im Auto.
Sie enthalten Naphtalin, das hochgradig krebserregend ist.
Verwenden sie statt dessen Lavendel oder Salbei.

32. Selen ist ein Lebensverlängerer. Im Kaukasus gibt es die meisten
Hundertjährigen, was auf den hohen Selenanteil in ihrer Nahrung
zurückgeführt werden kann.

33. Ungeschälter Vollwertreis enthält einen hohen Anteil an Vitamin B12.

Seite in Arbeit



Startseite | Gästebuch | was heißt hybridfrei | Garten + Tunnel | Tiere | Tiergalerie | Saglkeusche | Fischerhube | Wespen | Kunsthandwerk | Preise | zum Nachdenken | Literaturliste | Pudel Merlin | Postkarten | Nachhilfe | Hundebetreuung | Mein Motorrad | Links | Impressum | Lageplan | besondere Orte | Sitemap

Seitenaufrufe: 1867

Hierauf antworten

Mitglied werden? 

brauchst nur wenn 

etwas reinstellen

willst

ANGEBOTE-VIBANA:


KONTAKT 

0660 7679942

vibana@

yogaherzraum.at

© 2020   Erstellt von Vibana Maikisch.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen